Down by the riverside:

Wir fahren an einem der schönsten Gebirgsbäche Bayerns, der Mangfall.
Ihren Namen erhielt sie von Mönchen, die sie aufgrund ihrer landschaftlichen Kontraste die `Mannigfaltige´ nannten. Und daran hat sich bis heute auch nichts geändert:
Stromschnellen wechseln mit herrlichen Badestellen ab, Schluchtwälder mit sonnigen Kiesbänken.
Auch der Artenreichtum im Mangfalltal ist beachtlich:
In dem klaren Wasser tummeln sich Bach- und Regenbogenforellen, Äschen und Döbel.
Im Uferbereich bekommt man neben Kormoranen, Gänsesägern, Wildenten, Fischreihern und Nutrias sogar häufig den seltenen Eisvogel zu Gesicht.

Ob Wasserratte oder Naturfreund: auf der Mangfall kommt jeder auf seine Kosten!
Kontakt Impressum AGBs